Keine Angst vor der Zukunft - in der Anpassung liegt der Schlüssel (John Sanei)

Access to the comments Kommentare
Von Jane Witherspoon
Keine Angst vor der Zukunft - in der Anpassung liegt der Schlüssel (John Sanei)
Copyright  euronews   -   Credit: Dubai

Der Zukunftsstratege und Bestsellerautor John Sanei sagt, dass sich die Gesellschaft auf alle Eventualitäten einstellen sollte, wenn sie über die Zukunft nachdenkt, und fügt hinzu, dass es keine Möglichkeit gibt, für eine sichere Zukunft zu sorgen. 

Mit der Zukunft gehen

"Das Einzige, was wir steuern können, ist unser Verhalten. Wenn wir ein anpassungsfähiges Verhalten gegenüber der Zukunft entwickeln, dann ist es wirklich egal, was die Zukunft uns bringt. Es gibt also keine Gewissheit mehr", sagte er Euronews. 

Sanei sprach beim ersten Dubai Future Forum des Emirats. Er sagte: "Es ist keine Selbstverständlichkeit, 400 der besten Futuristen der Welt unter einem Dach zu versammeln, um über dieselben Herausforderungen zu diskutieren, denen wir uns gegenübersehen, und voneinander zu lernen. Die Möglichkeit, die Lehren daraus zu teilen, macht uns alle stärker, um der Welt zu helfen, sich auf die Zukunft vorzubereiten."

Worauf legen wir Wert?

Sein neuestes Buch trägt den Titel "Who will we become?" und darin stellt er die Frage "Worauf legen wir Wert?". Auf seine eigene Frage antwortet er: "Ich glaube, mir sind Frieden, Harmonie und Symbiose wichtig. Und darin liegt eine Menge Reichtum.”

Mit Blick auf die Zukunft und insbesondere auf das Jahr 2023 sagt er: "Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass das Alte zu Ende gehen muss, damit etwas Neues entstehen kann", und fügt hinzu: "Ich sage meinen Zuhörern immer, wenn man jeden Morgen mit dem Wissen aufwacht, dass die Welt zusammenbrechen muss, damit eine neue entstehen kann, wird man mental stärker und widerstandsfähiger."