Eilmeldung

The Brief from Brussels: Politisches Chaos in Spanien

The Brief from Brussels: Politisches Chaos in Spanien
Schriftgrösse Aa Aa

Politisches Chaos in Spanien. Mehr als vier Monate nach den Parlamentswahlen gibt es immer noch keine Regierung. König Felipe kam am Dienstag noch einmal mit den Chefs der Parteien zusammen, doch ein Kompromiss blieb aus. Vorgezogene Wahlen, die am 26. Juni stattfinden könnten, scheinen unvermeidlich. Experten zufolge wird eine sehr geringe Wahlbeteiligung die unmittelbare Folge der Krise sein. Der Brüsseler Korrespondent der spanischen Zeitung ABC, Enrique Serbeto, sagte uns, dass er wenig erwarte. Acht Wochen bleiben bis zum EU-Referendum der Briten. Der Juni könnte zu einem sehr schwierigen Monat für die Union werden. Obwohl US-Präsident Obama bei seinem jüngsten Besuch in London für den Verbleib in der EU warb, geht aus der jüngsten Medienumfrage hervor, dass nur 51 Prozent der Briten dafür stimmen würden. Vor dem Besuch Obamas aber waren es noch 52 Prozent! 46 Prozent würden für den Austritt stimmen, das sind drei Prozent mehr als noch vor einer Woche! Mehr dazu in unserer neuen Rubrik The Brief from Brussels.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.