Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Juncker verspricht besseren Grenzschutz

Juncker verspricht besseren Grenzschutz
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

EU-Kommissionspräsident Juncker hat sich mit dem österreichischen Kanzler Kurz getroffen. Beide wollten den Kurs für die EU-Ratspräsidentschaft Österreichs abstecken. Wien will die Flüchtlingspolitik zu einem Schwerpunkt machen.

Kommissionspräsident Juncker äußerte Verständnis für die Anliegen Österreichs. Der aktuelle Grenzschutz sei nicht ausreichend. Er kündigte für September einen Vorschlag für den Schutz der Außengrenzen an. Die Aufstockung der Grenzschutzagentur Frontex auf 10.000 Beamte "ziehen wir jetzt auf 2020 vor", sagte er. "Kein Regierungschef spricht sich heute noch gegen einen Ausbau des Außengrenzschutzes aus."