Eilmeldung
This content is not available in your region

Easyjet-Ableger in Österreich

euronews_icons_loading
Easyjet-Ableger in Österreich
Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Billigfluglinie Easyjet will sich auch nach dem Brexit ihre Zukunft auf dem europäischen Markt sichern. Sie plant, eine Lowcost-Airline in Österreich aufzubauen mit Namen Easyjet Europe. Der Hauptsitz soll in Wien entstehen. Jobs beim Easyjet-Sitz in Luton bei London sollen nicht wegfallen.

Die Fluglinie muss eine Lizenz in einem EU-Land haben, um Flughäfen innerhalb der EU zu bedienen – unabhängig vom Ergebnis der Brexit-Verhandlungen. Großbritannien wird die EU im März 2019 verlassen.
Easyjet hat darüber hinaus bereits eine Lizenz für die Schweiz.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.