Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Wer wird neuer Eurogruppen-Chef?

Wer wird neuer Eurogruppen-Chef?
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der eine geht, ein anderer kommt.

Am Montag entscheidet der Rat über die Nachfolge von Jeroen Dijsselbloem als Präsident der Eurogruppe.

Vier Kandidaten stehen zur Wahl, allesamt Finanzminister:

Mario Centeno aus Portugal, Peter Kazimir aus der Slowakei, Dana Reizniece-Ozola aus Lettland und Pierre Gramegna aus Luxemburg.

Favorit ist der Portugiese Centeno: Mitglied einer erfolgreichen Mitte-Links-Regierung, die die Haushaltskrise überwunden hat.

Ausgebildet in Harvard und ein Spielmachertyp.

Wolfgang Schäuble nannte ihn den Ronaldo unter den Euro-Finanzministern.

Gewählt wird der künftige Eurogruppen-Präsident für zweieinhalb Jahre.