Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Atlético Madrid gewinnt Europa-League-Finale gegen Marseille

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Atlético Madrid gewinnt Europa-League-Finale gegen Marseille

Atlético Madrid hat die Fußball-Europa-League gewonnen. Im Spiel gegen Olympique Marseille in Lyon siegten die Spanier mit 3:0. Für Atletico ist es der dritte Europa-League Sieg seit 2010.

Das erste Tor fiel in der 21. Minute durch Antoine Griezmann, der legte in der 49. dann nochmal nach zum 2:0. Für Griezmann war es ein Heimspiel, er ist unweit des Stadions von Lyon aufgewachsen. Dritter Treffer durch Atléticos Kapitän Gabi in der 89. Minute, da war das Spiel aber sowieso schon gelaufen.

Atlético spielte ohne Trainer, der war wegen Schiedsrichterbeleidigung für das Finale gesperrt. Marseille spielte weitgehend ohne Kapitän Dimitri Payet, der in der 31. Minute verletzungsbedingt unter Tränen das Feld verließ. Rührende Szene am Rande: Weltklasse-Stürmer Griezmann umarmte den scheidenden Payet.