Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Danske-Whistleblower: Britische Strukturen "eine Schande"

Danske-Whistleblower: Britische Strukturen "eine Schande"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Whistleblower im Geldwäscheskandal um die Danske Bank hat die britischen Unternehmensstrukturen als eine "Schande" bezeichnet.

Vor einem Ausschuss des Europäischen Parlaments sagte der Ex-Mitarbeiter Howard Wilkinson, mit Hilfe dieser legalen Strukturen seien illegale Zahlungen verschleiert worden.

Zudem hätten die Geldwäsche-Kontrollen in Estland versagt.

Die Zahlungen der estnischen Filiale der größten dänischen Bank lösten inzwischen Ermittlungen in drei EU-Ländern und den USA aus.