Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Schlechte Stimmung an rumänischen Grenzübergängen

Schlechte Stimmung an rumänischen Grenzübergängen
Schriftgrösse Aa Aa

An der Albita-Grenze zwischen Rumänien und Moldawien hat die Polizei die jüngste Technologie und auch Spürhunde im Einsatz. Um die Schengen-Kriterien zu erfüllen, hat das Land rund eine Milliarde Euro investiert. Trotzdem sind einige Mitgliedsstaaten der Meinung, Rumänien sei nicht bereit für einen Beitritt.