Eilmeldung

Europe Weekly: Tauziehen zwischen Athen und Brüssel geht weiter

Europe Weekly: Tauziehen zwischen Athen und Brüssel geht weiter
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mal warnen Vertreter der griechischen Regierung vor der drohenden Zahlungsunfähigkeit, mal heißt es, man werde allen Zahlungsverpflichtungen pünktlich nachkommen. 147 Millionen Euro an Steuern wurden bisher eingenommen, gerechnet wird mit insgesamt 76 Milliarden Euro. Das Tauziehen zwischen Athen und seinen Geldgebern geht unterdessen weiter. In den 28 Mitgliedsländern der EU werden jährlich 153 Millionen Tonnen Milch produziert. Künftig könnte diese Menge sogar noch größer werden, denn am vergangenen Mittwoch wurden die Quoten abgeschafft. Doch welches wird der Preis dafür sein, fragen sich insbesondere die Kleinproduzenten. Mehr dazu in unserer Rubrik Europe Weekly.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.