Eilmeldung
This content is not available in your region

Wirtschaftsstimmung: Euroraum ist griesgrämig

Wirtschaftsstimmung: Euroraum ist griesgrämig
Schriftgrösse Aa Aa

Die wirtschaftliche Stimmung im Euroraum ist jüngsten Zahlen nach erneut gefallen. Dem ESI (Economic sentiment indicator), einem Kennwert für die ökonomischen Zwischentöne in Europa, zufolge fiel die wirtschaftliche Stimmung in den 19 Ländern der Einheitswährung auf den niedrigsten Stand seit Juni vergangenen Jahres.

Der ESI wird in fünf Bereichen erhoben: Industrie, Dienstleistungsbranche, Verbraucher, Bauwesen und Einzelhandel. Am besten war die wirtschaftliche Stimmung im Februar den Zahlen zufolge in Kroatien – einem Land, das nicht zum Euroraum gehört.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.