Eilmeldung
This content is not available in your region

Von der Leyen mahnt London

euronews_icons_loading
Von der Leyen mahnt London
Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Regierung muss für den Fall eines weiteren Brexit-Aufschubs über den 31. Oktober hinaus einen EU-Kommissar in Brüssel nominieren.

Das erklärte die designierte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Brüssel.

Die Verträge seien absolut unzweideutig - jedes Mitgliedsland müsse mit einem Repräsentanten in der EU-Exekutive vertreten sein.