Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Von der Leyen mahnt London

Von der Leyen mahnt London
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Regierung muss für den Fall eines weiteren Brexit-Aufschubs über den 31. Oktober hinaus einen EU-Kommissar in Brüssel nominieren.

Das erklärte die designierte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Brüssel.

Die Verträge seien absolut unzweideutig - jedes Mitgliedsland müsse mit einem Repräsentanten in der EU-Exekutive vertreten sein.