Eilmeldung
This content is not available in your region

WTO sieht positive Entwicklung des Handels

euronews_icons_loading
WTO sieht positive Entwicklung des Handels
Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

Die Welthandelsorganisation blickt angesichts der ersten wirtschaftlichen Erholungszeichen wieder etwas optimistischer in die Zukunft. Noch im April war ein Rückgang des Welthandels um 32 Prozent für möglich gehalten worden.

Dazu Roberto Azevedo, Generaldirektor der Welthandelsorganisation:

"Wir alle wissen, dass die COVID-19-Pandemie die Weltwirtschaft und den Welthandel nachhaltig erschüttert. Diese Woche haben die WTO-Ökonomen erste Prognosen veröffentlicht. Ihre Schätzungen deuten auf einen Rückgang um 18,5 % im zweiten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahr hin. Dieser Rückgang ist historisch gesehen groß. Er wird sogar der Größte sein, der jemals verzeichnet wurde".

Zu den Erholungszeichen einer positiven Entwicklung des Welthandels, gehören aktuell ein deutliches Plus bei den Frachtflügen und dem Umschlag in den Container-Häfen in den vergangenen Wochen.