Eilmeldung
This content is not available in your region

Google stellt Smartphones unter eigener Marke vor

euronews_icons_loading
Google stellt Smartphones unter eigener Marke vor
Schriftgrösse Aa Aa

Google will sich mit Telefonen unter eigener Marke ein größeres Stück vom lukrativen Geschäft mit teuren Smartphones sichern. Der Internet-Konzern stellte in San Francisco Geräte in zwei Größen vor. Nutzer bekommen unter anderem Zugang zum neuen Google-Assistenten sowie unbegrenzten Speicherplatz auf Servern des Unternehmens für ihre Fotos und Videos. Insgesamt laufen mehr als 80 Prozent der aktuell verkauften Smartphones mit Googles Android Betriebssystem. Das Geschäft mit teuren Modellen wird aber von Apples iPhones mit deren eigener Plattform und in der Android-Welt von Samsung beherrscht.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.