Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Deutsche Bank: Gute Geschäfte vor zehn Jahren - Rechnung jetzt

Deutsche Bank: Gute Geschäfte vor zehn Jahren - Rechnung jetzt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine harte Woche für die Deutsche Bank und die globalen Finanzmärkte: Von der Angst vor einer Wiederholung des Zusammenbruchs von Lehman Brothers im Jahr 2008 war die Rede. Aber dieses Mal ist ein europäisches Institut in der Schusslinie, viel größer als Lehman.

Die Aktien der Deutsche Bank haben einen wilden Ritt hingelegt, was Bedenken über das Überleben des größten deutschen Kreditinstituts nährte. Das US-Justizministerium hat ihr wegen illegaler Aktivitäten 14 Milliarden Dollar (12,5 Milliarden Euro) Strafe angedroht.

Die Vorwürfe gehen bis auf das Jahr 2005 zurück. Es geht darum, wie die Bank Hypotheken ausgewählt, sie in Anleihen gebündelt und an Anleger weiterverkauft hat, sogenannte Residential Mortgage-Backed Securities.

In Business Line untersuchen wir, wie die Deutsche Bank in diese Lage gekommen ist und was als Nächstes passieren könnte.