Eilmeldung

Eilmeldung

Neu bei euronews: Raw Politics

Sie lesen gerade:

Neu bei euronews: Raw Politics

Neu bei euronews: Raw Politics
Schriftgrösse Aa Aa

Europa steht am Scheideweg! Zu verstehen, was auf diesem Kontinent passiert, war noch nie so wichtig wie heute.

Politikjournalist Ryan Heath meint:„Wir betreten ein Gebiet, auf dem es einen unerbittlichen Kampf um Europas Seele gibt. Ist dies ein Europa, das weiter auf Integration setzt und eine echte Union wird? Was halten wir von solch einem Superstaat? Oder ist diese Idee am Ende und wir wollen eine lockere Union? Lassen wir die Menschen weitergehen, wenn sie das möchten? Oder lassen wir sie anhalten, wenn sie nicht weiterwollen?"

Diese Themen stehen im Mittelpunkt unserer neuen Sendung: Raw Politics, ab diesen Montag auf euronews.com. Moderiert wird das Politmagazin von Tesa Arcilla.

„Wir alle vertreten unsere Bürger, die Wähler. Wir müssen wissen, was die Leute möchten. Wir dürfen Entscheidungen nicht unter der EU-Glocke treffen, sondern müssen genau überlegen, was unsere Bürger brauchen“, so der deutsche Europaabgeordnete Bernd Kölmel.

Bei uns kommen die Großen und die Kleinen zu Wort - Klare Ansagen statt alter Phrasen!

Wir haben uns umgehört: Wenn der Brexit ein Buch wäre, in welche Gattung müsste er eingeordnet werden? Hier ein paar ausgewählte Antworten:

„Eine moderne Tragödie“

„Eine sehr lange Fantasy-Horror-Geschichte“

„Ich finde, es wäre eine Komödie“

„Es wäre eine Katastrophengeschichte“

„Ich würde ihn ins Horror-Regal stellen“

„Es wäre ein Gruselschocker“

„Die furchtbarste griechische Tragödie, die man sich überhaupt vorstellen kann“