Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Lebenslang statt 40 Jahre Haft? Urteil gegen Karadzic erwartet

Lebenslang statt 40 Jahre Haft? Urteil gegen Karadzic erwartet
Copyright
Reuters
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag wird heute das entscheidende Urteil gegen den ehemaligen Serbenführer Radovan Karadzic verkünden.

In erster Instanz war der heute 73-Jährige im Jahr 2016 wegen tausendfachen Mordes, Verfolgung und Zwangsvertreibung von bosnischen Muslimen zu 40 Jahren Haft verurteilt worden.

Der frühere Psychiater gilt als politisch hauptverantwortlich für den Völkermord von Srebrenica im Sommer 1995.

Während des damaligen Balkankriegs hatten serbische Einheiten unter General Ratko Mladic die UN-Schutzzone in Srebrenica überrannt. Rund 8.000 muslimische Männer und Jungen wurden ermordet.

Karadzic bestreitet alle Vorwürfe. Seine Anwälte fordern Freispruch. Die Anklage will dagegen eine lebenslange Haftstrafe erreichen.