Eilmeldung
This content is not available in your region

Europas Fußball-Markt wächst - Premier League bleibt Spitzenreiter

Europas Fußball-Markt wächst - Premier League bleibt Spitzenreiter
Schriftgrösse Aa Aa

Europas Fußball-Markt wächst. Die englische Premiere League ist im Umsatz-Ranking der europäischen Top-Ligen erneut Spitzenreiter.

Das geht aus der 28. Auflage des "Annual Review of Football Finance" hervor, den das Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte veröffentlicht hat.

Die deutsche Eliteliga ist im Umsatz-Ranking der europäischen Top-Ligen auf Platz zwei vorgerückt. Demnach stieg der Gesamtumsatz der Bundesliga im Vergleich zur Saison 2016/17 um 13 Prozent auf 3,17 Milliarden Euro. Sie zog damit an der spanischen Primera División vorbei.

Der Gesamtumsatz auf Europas Fußball-Markt kletterte erneut auf Rekordhöhe. Er stieg um elf Prozent auf 28,4 Milliarden Euro.

Davon machen die fünf Top-Ligen in England, Deutschland, Spanien, Italien und Frankreich mit insgesamt 15,6 Milliarden Euro mehr als die Hälfte aus. Zu der Steigerung in Europa trug auch die Fußball-WM in Russland bei.

Ein Ende des Umsatz-Booms ist noch nicht in Sicht. Fußball ist eine der beliebtesten Formen der Live-Unterhaltung und eines der meistdiskutierten Themen in den Social-Media-Kanälen.

Die Medienrechte sind mittlerweile nicht nur für die großen TV-Sender, sondern auch bei Online-Unternehmen heiß begehrt.