Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

London Film Festival: Luftige Höhen und ein mysteriöser Geburtstag

London Film Festival: Luftige Höhen und ein mysteriöser Geburtstag
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem London Film Festival sind der Abenteuerfilm "The Aeronauts" (Regie: Tom Harper) und der Krimi "Knives Out - Ein Mord zum Dessert" (Regie: Rian Johnson) erstmals europäischem Publikum gezeigt worden. In "The Aeronauts" spielt Eddie Redmayne den einstigen britischen Meteorologen James Glaisher. An seiner Seite: Felicity Jones in der Rolle der fiktiven Luftfahrt-Enthusiastin Amelia Wren.

Redmayne selbst läuft es bei einer Filmszene, in der ein Gasballon abstürzt, immer noch eiskalt den Rücken hinunter: Am Anfang sei es eine ganz ruhige Fahrt - und dann plötzlich der Crash.

Im neue Krimi "Knives Out - Ein Mord zum Dessert" nimmt eine Geburtstagsparty eine tödliche Wendung. Mit dabei sind Stars wie Daniel Craig, Don Johnson, Jamie Lee Curtis und Chris Evans. Rian Johnson, der bereits bei "Star Wars: Die letzten Jedi" Regie führte, liebt spannenden Stoff:

"Ich wollte einfach eine mysteriöse Mordgeschichte im Stil Agatha Christies machen. Ich dachte, das in das Amerika von heute zu übertragen muss Spaß machen."

Beide Filme kommen Anfang 2020 in die deutschen Kinos.