EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Dolly Parton (75): Impfung mit Gesang und Millionen-Spende für Forschung

US-Country-Sängerin Dolly Parton
US-Country-Sängerin Dolly Parton Copyright INSTAGRAM / @DOLLYPARTON
Copyright INSTAGRAM / @DOLLYPARTON
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Aus dem Hit "Jolene" wird "Vaccine" - Country-Ikone Dolly Parton hat sich gegen Covid-19 impfen lassen und eine Millionen-Spende für die Impfstoffforschung gegeben.

WERBUNG

Die US-Country-Ikone Dolly Parton (75) hatte den Pharmakonzern Moderna mit einer Millionen-Spende für die Impfstoffforschung unterstützt. Jetzt konnte sie sich mit einer "Dosis ihrer eigenen Medizin" impfen lassen, schrieb sie auf Twitter.

Ihren bekannten Hit "Jolene" hat sie kurzerhand umgedichtet zu "Vaccine" - zu deutsch "Impfung": 

**"Vaccine, vaccine, vaccine, vaccine. **

**I'm begging of you, please don't hesitate. **

**Vaccine, vaccine, vaccine, vaccine. **

Because once you're dead, then that's a bit too late."

Sie wolle nur etwas Spaß machen, sagt die 75-Jährige, aber mit den Covid-19-Impfungen meine sie es "todernst". "Seid keine Feiglinge, geht raus und holt euch eure Spritze!"

Auf dem veröffentlichten Video wird Parton im Vanderbilt University Medical Center im US-Bundesstaat Tennessee geimpft. Ein Arzt spritzte ihr dort das Vakzin des US-Herstellers Moderna in den rechten Oberarm.

Sie sei total davon begeistert, endlich geimpft zu werden, sagte Parton.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Covid-Krise: Ex-Premier Johnson entschuldigt sich für "Schmerzen und Verluste"

Maske ab: Slowenien erstattet tausende COVID-Bußgelder

Bis zu 15 Tage Aufenthalt: China lockert Visumpflicht