Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Höchster Ölpreis seit acht Jahren

Access to the comments Kommentare
Von su  mit dpa
euronews_icons_loading
©
©   -   Copyright  AFP

Der von Russland mit zunehmender Härte geführte Krieg in der Ukraine lässt die Ölpreise regelrecht explodieren. Die Nordseesorte Brent ist auf 113 Dollar je Barrel (159 Liter) gestiegen, das höchste Niveau seit Juli 2014. Die US-Sorte WTI ist mit 110 Dollar je Barrel (159 Liter) sogar auf den höchsten Stand seit elf Jahren geklettert.

Anders verläuft dagegen die Preisentwicklung für die russische Sorte Urals: Der Preis liegt deutlich unter der Marke von 100 Dollar – und ist Ausdruck der Wirksamkeit westlicher Sanktionen gegen Russland. Andererseits drängen die USA die OPEC (Organisation erdölexportierender Länder, Organization of the Petroleum Exporting Countries) seit Monaten dazu, mehr Öl zu fördern, damit die Preise sinken. Aber die Organisation, angeführt von Saudi-Arabien, weigert sich.

su mit dpa