Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Steckbrief: Das Sultanat Oman

Steckbrief: Das Sultanat Oman
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

ALLGEMEIN

  • Bevölkerung: 3.219.775
  • Hauptstadt: Maskat
  • Fläche: 309.500 km²
  • Staatsoberhaupt: Sultan Qaboos bin Said
  • Amtssprachen: Arabisch (offizielle Sprache), Englisch (allgemein gängig)
  • Religion: Islam

DHOFARREGION

  • Regionalhauptstadt: Salalah ist die zweitgrößte Stadt des Landes und liegt 1.040 Kilometer von der Hauptstadt entfernt
  • Die Region erstreckt sich über ein Drittel der Landesfläche und bildet den südlichen Teil des Landes
  • Die Region ist für den Weihrauch berühmt
  • Von Anfang Juni bis Mitte September bringen die Monsunwolken aus Indien Regen

SHARQIYAH (WAHIBA) SANDS

  • Die Wüste ist 6.000 Jahre alt und das Heimatland der Beduinen
  • Die Dünen sind bis zu 200 Meter hoch und erstrecken sich über ein Gebiet von rund 10.000 Quadratkilometern
  • in dieser Wüste leben 16.000 wirbellose Tier- und hundert Vogelarten

JABALAKHDAR

  • wird auch “Grüner Berg” genannt und ist für sein mediterranes Klima bekannt
  • höchste Erhebung: 2.980 Meter
  • auf dem Berg werden zahlreiche Früchte angebaut, darunter Granatapfel, Feigen, Aprikosen, Pflaumen, Feigen, Trauben, Äpfel und Pfirsiche

NATURSCHUTZGEBIETBANDARKHAYRAN

  • Das Naturschutzgebiet liegt 25 Kilometer südöstlich von Maskat
  • Die große Lagune ist von Felsen umrandet, die bis zu 250 Millionen Jahre alt sind
  • Bandar Khayran verfügt über ein einzigartiges Ökosystem, mit vielen Mangroven, die Lebensraum für zahlreiche Lebewesen bieten
  • In Bandar Khayran gibt es über 200 verschiedene Fischarten und 45 verschiedene Arten von Korallenriffen

GRÜNE MEERESSCHILDKRÖTE

  • Der Küstenabschnitt zwischen Ras Al Hadd aud Ras Al Khabbah gehört weltweit zu den wichtigsten Brutstätten der gefährdeten Grünen Meeresschildkröte
  • Rund 30.000 Grüne Meeresschildkröten kommen jährlich zur Eiablage an die Küsten Omans
  • Nur maximal zwei Schildkröten von 1.000 überleben
  • Nachdem sie die Geschlechtsreife im Alter von rund 25 Jahren erreicht haben, kehren sie an den gleichen Strand zurück, an dem sie selber geschlüpft sind
  • Die durchschnittliche Lebenserwartung liebt bei über 80 Jahren

SUR

  • Sur zählte zu den wichtigsten Zentren des Schiffbaus der traditionellen Dhau
  • Die Stadt spielte eine wichtige Rolle im Seehandel im Indischen Ozean

FESTUNGBAHLA

  • Ursprünglich wurde die Festung Bahla 3.000 v. Chr. gebaut
  • Es ist die größte Lehmfestung des Landes und gehört seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe
  • Bahla war zwischen dem 12. und 17. Jahrhundert unter der Nabhani-Dynastie Hauptstadt des Landes

MASKAT

  • Erste Hinweise auf eine Siedlung in Maskat gehen auf 6.000 v. Chr. zurück und die Stadt gehört deshalb zu den ältesten in der Region
  • 1507 wurde Maskat von den Portugiesen erobert und 1650 von Sultan bin Saif befreit
  • Maskat wurde 1793 zur Hauptstadt des Omans ernannt
  • Qaboos bin Said ist seit 1970 Sultan des Landes

SULTANQABOOS-MOSCHEE

  • Insgesamt wurden 300.000 Tonnen indischer Sandstein verwendet. Nach sechs Jahren Bauzeit wurde die Moschee 2001 eröffnet
  • Die Moschee bietet Platz für bis zu 20.000 Gläubige
  • Zu den Sehenswürdigkeiten gehört ein persischer Teppich, der 70 × 60 Meter groß ist, 21 Tonnen wiegt und aus 1,700 Millionen Knoten besteht
  • In der zentralen Gebetshalle hängt ein 14 Meter hoher Swarovski-Kristallkronleuchter mit mehr als 1.100 Lampen