Eilmeldung

Neue Bleibe für Flüchtlinge in Brüssel

Neue Bleibe für Flüchtlinge in Brüssel
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als 180 Flüchtlinge, die bisher in Zelten im Brüsseler Maximilian-Park lebten, fanden in den vergangenen Tagen eine neue Bleibe: in einer von der belgischen Regierung geschaffenen Unterkunft oder bei einer Gastfamilie. “Ich bin froh”, sagt ein irakischer Flüchtling, “denn wir sind eine Familie mit Kindern, wir brauchen ein festes Dach über dem Kopf, es wird kalt. Und es gibt viele Diebstähle, Aggressionen, Auseinandersetzungen.”

Freiwillige, die in der Organisation “Bürgerplattform zur Flüchtlingshilfe” zusammengeschlossen sind, betreuen die Menschen.
“Der Verein ‘Ärzte der Welt’ wird Gesundheitstests durchführen”, sagt eine Vertreterin der ‘Bürgerplattform’. “Die Organisation Oxfam spendet und verteilt Kleidung. Und nicht zuletzt wird es Unterricht
für die Kinder sowie Sprachkurse in Französisch und Niederländisch für die Erwachsenen geben.” Nach Angaben der Behörden wurden allein im August in Belgien mehr als 4.600 Asylanträge gestellt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.