Eilmeldung

Musikstile aus aller Welt- die World Musik Expo in Budapest

Musikstile aus aller Welt- die World Musik Expo in Budapest
Schriftgrösse Aa Aa

Bei der letzten World Musik Expo in Budapest sind alle Musikstile vertreten gewesen.
Mit dabei war auch die kanadische Band Kleztory / Mit Musikern aus Moldavien,Kanada und Russland verfügt sie über eine grosse musikalische und kulturelle Bandbreite. Alle Musiker sind klassisch ausgebildet. Anfänglich haben sie viel auf der Strasse musiziert,dann mehr und mehr Jazz, Folk und Improvisationen mit eingebunden.
Eine andere Besonderheit auf der World Music Expo ist das Cimbalom Duo. Ein Instrument das in der ungarischen Volkmusik eine bedeutende Rolle spielt und das Kalmán Balogh und Miklós Lukács meisterhaft beherrschen.
Starke Afrikanische EInflüsse finden sich bei dem Sänger Aziza Brahim. Er ist in einem algerischen Flüchtlingscamp aufgewachsen. Die Familie ist nach der Marokkanischen Besatzung der Westlichen Sahara geflohen.Jetzt lebt er in Barcelona.Seine Musik ist nicht nur stark von seinem Herkunftsland , der westlichen Sahara beeinflusst.es gibt auch wesentliche EInflüsse der zeitgenössischen Musik des Mittelmeerraums. Die nächste WOMEX 2016 wird im Spanischen Santiago de Compostela stattfinden.

Die Musik kommt aus meinem Ursprungsland der westlichen Sahara

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.