EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Jaroslawl: Hochhaus stürzt nach Gasexplosion ein

Jaroslawl: Hochhaus stürzt nach Gasexplosion ein
Copyright 
Von Christoph Debets mit dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einer Gasexplosion in einem Mehrfamilienhaus in der russischen Stadt Jaroslawl sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen, darunter ein

WERBUNG

Bei einer Gasexplosion in einem Mehrfamilienhaus in der russischen Stadt Jaroslawl sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen, darunter ein Kind. Mehrere andere wurden verletzt oder verschüttet. Nach ersten Ermittlungen war am frühen Dienstagmorgen in einer Wohnung im vierten Stock Gas aus einer defekten Leitung ausgetreten.

“Unsere Fenster klirrten. Die Alarmsirenen der Autos fingen an zu heulen. Ich konnte nichts mehr hören, es war fürchterlich”, schildert eine Nachbarin die Explosion.

4 dead, many still trapped after gas explosion, building collapse in #Yaroslavl, Russia. pic.twitter.com/0Y0NqbfVcp

— WTOC Walter Ambrose (@ambrose03) 16. Februar 2016

Ein Teil des fünfstöckigen Gebäudes stürzte ein. Fünf Wohnungen wurden zerstört, gut 20 zum Teil schwer beschädigt. Der Wohnkomplex muss voraussichtlich komplett abgerissen werden. Mehr als 100 Bewohner aus umliegenden Wohnungen wurden von Einsatzkräften in Notunterkünfte gebracht.

Mehr zum Thema

Zivilschutzministerium der Russischen Föderation

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putin spricht über toten Wagner-Chef Prigoschin: "Einige Fehler gemacht"

Mindestens 7 Tote nach Erdrutsch in Ecuador

Was war die Ursache für den Einsturz des Restaurants Medusa auf Mallorca?