Eilmeldung

Eilmeldung

"The Cleaners": Sie halten das Internet "sauber"

Sie lesen gerade:

"The Cleaners": Sie halten das Internet "sauber"

"The Cleaners": Sie halten das Internet "sauber"
@ Copyright :
Screenshot
Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Dokumentarfilm "The Cleaners" zeigt die "content manager", die sonst im Dunkeln bleiben, und Internetseiten auf Google, Facebook und Co. von Gewalt, Pornos, Hetze usw säubern sollen.

Die Filmemacher Hans Block und Moritz Riesewieck haben die Content Manager in Manila beobachtet.

Im Gespräch mit euronews-Kulturredakteur Wolfgang Spindler sagt Moritz Riesewick: "Diese Öffentlichkeit wird alles andere als demokratisch organisiert, das heißt, wer oder was dort vorkommen darf, entscheidet nicht die Mehrheit, entscheidet nicht ein Parlament oder eine Institutionen wie in der demokratisch analogen Welt, sondern entscheidet ein kleiner Kreis von Leuten im Silikon Valley und die sourcen dann die Verantwortung aus an junge Fllipinos, das zu kontrollieren."

Die jungen Filipinos arbeiten in zehn Stunden Schichten und müssten ansonsten wohl Müll einsammeln, jetzt löschen sie Bilder von Enthauptungen und Morden, aber auch politische Inhalte - und sorgen so für Zensur im Internet, keine leichte Aufgabe.

"The Cleaners" läuft zur Zeit in deutschsprachigen Kinos.

Mehr dazu cinema