Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Seehofer will als CSU-Chef und Bundesinnenminister zurücktreten

Seehofer will als CSU-Chef und Bundesinnenminister zurücktreten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

CSU-Chef Horst Seehofer will nach Informationen des Bayerischen Rundfunks sein Amt als Parteichef abgeben. Das machte Seehofer bei Beratungen der engsten CSU-Spitze in München deutlich. Eine entsprechende Erklärung will Seehofer im Laufe der Woche abgeben.

Als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge gilt der bayerische Ministerpräsident Markus Söder. Im Vorfeld des Treffens der CSU-Bezirksvorsitzenden am Sonntag in München hatten einflussreiche Funktionäre gefordert, die Ämter des CSU-Vorsitzenden und des Ministerpräsidenten wieder zusammenzulegen.

Vor Ablauf der laufenden Legislaturperiode des Bundestages will Seehofer auch sein Amt als Bundesinnenminister niederlegen. Einen Zeitpunkt dafür nannte er allerdings nicht.