Eilmeldung

Kein Geoblocking mehr beim Online-Shopping

Kein Geoblocking mehr beim Online-Shopping
Schriftgrösse Aa Aa

Rechtzeitig zu Weihnachten hat der europäische Binenmarkt einen Schritt nach vorne gemacht:

Beim Online-Einkauf ist mit dem Inkrafttreten der entsprechenden Verordnung am 3. Dezember das sogenannte Geoblocking innerhalb der EU verboten.

Das bedeutet, dass Kunden nicht mehr aufgrund ihres Wohnsitzes diskriminiert werden dürfen - und der Anbieter sein Angebot zum Beispiel nicht mehr zu einem teureren lokalen Dienstleister umleiten darf. Auch Kreditkarten müssen nun EU-weit akzeptiert werden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.