Eilmeldung

Olympique Lyons Frauen sind die Königinnen Europas

Olympique Lyons Frauen sind die Königinnen Europas
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ihr Triumph in der Champions League war gerade einmal 24 Stunden her, da war das Frauenteam von Olympique Lyon schon wieder zu Hause. Gefeiert wurde das vierte Triple der Vereinsgeschichte.

Bei einem Festakt im Rathaus der Stadt gab es großes Lob von Lyons Bürgermeister Gérard Collomb und von Clubpräsident Jean-Michel Aulas: "Diesen Champions League-Sieg über Barca haben wir nur mit viel harter Arbeit erreicht und der Tatsache, dass wir so viele unglaublich talentierte Spieler haben."

Olympique Lyon beherrscht Europa

Olympique konnte zum sechsten Mal innerhalb der letzten neun Jahren die Champions League-Trophäe nach Lyon holen. Und Stürmerin Ada Hegerberg, mit ihrem lupenreinen Hattrick in der ersten Halbzeit maßgeblich am Sieg beteiligt, bestätigte einmal mehr, wie wichtig sie für die Mannschaft ist:

''Es hat mir immer alles bedeutet, seit dem ersten Spiel, das ich in der Champions League gespielt habe. Jeder weiß, wie wichtig die Champions League ist. Es fühlt sich wie ein Abenteuer an, den Cup zum vierten Mal in Folge zu gewinnen. Das will ich jetzt genießen und hungrig bleiben auf das, was kommt.''

Die 23-Jährige machte mit ihrer fußballerischen Stärke und ihrer Technik den entscheidenden Unterschied in diesem Finale. Doch die Französinnen überzeugten auch mit einer perfekten Mannschaftsleistung, sie waren dem FC Barcelona in allen Bereichen überlegen. Lyons Trainer Reynald Pedro war voll des Lobes: ''Der Verein tut sehr viel für diese Mädchen. Das Mindeste, was wir tun können, ist, so viele Titel wie möglich zu holen. Das haben wir dieses Jahr wieder geschafft, und darauf sind wir sehr stolz."

Obwohl natürlich viel in einer Saison passieren kann - es ist trotzdem schwer zu sagen, wer dieses Team in naher Zukunft davon abhalten soll, weitere Titel zu gewinnen. Das Vertrauen von Clubpräsident Jean-Michel Aulas in die Mannschaft zahlt sich aus.

Olympique Lyon war der Favorit in diesem Spitzenspiel, und die französische Mannschaft wurde ihrer Rolle gerecht. Sie setzten sich klar gegen eine Mannschaft aus Barcelona durch, die die beste Spielerin und Gewinnerin des "Ballon d’or", Ada Hegerberg, nicht in den Griff bekam. Die Mannschaft feiert, aber für einige der Spielerinnen wartet schon die nächste Herausforderung: der Traum jedes Spielers, die Weltmeisterschaft, die hier in Frankreich am 7. Juni beginnt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.