Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Dassault-Konzern expandiert in Cyber-Medizin

Dassault-Konzern expandiert in Cyber-Medizin
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Technologie-Konzern Dassault Systèmes will sich den US-Medizin-Softwareanbieter Medidata Solutions einverleiben. Medidata wäre für den Anbieter von 3D-Software für Konstruktionszeichnungen der dritte Zukauf in diesem Jahr.

Die Firma Medidata entwickelt Software als Service für klinische Studien und bietet tragbare Sensoren an, die die Gesundheit der Patienten überwachen. Die Firma ist an der Börse 5,8 Milliarden US-Dollar (5,1 Mrd Euro) wert, wenn man das Dassault-Gebot (92,25 US-Dollar/Aktie, ein Aufschlag von 17 Prozent auf den Schlusskurs vom 18. April) zugrundelegt.

Tweet von Dassault Systèmes:

“Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass wir uns mit @Medidata zusammenschließen werden, um die Innovation der #Lifesciences-Branche durch eine durchgängige Plattform der Zusammenarbeit zu beschleunigen.“

Laut Dassault haben die Verwaltungsräte beider Gesellschaften dem Deal bereits zugestimmt. Einer Erhebung von Bloomberg zufolge zählt Medidata (Jahresumsatz 2018: 636 Millionen Dollar) die meisten großen Pharmakonzerne der Welt zu seinen Kunden, wie Sanofi, Pfizer und AstraZeneca.

Dassault Systèmes entstand 1981 als eigene Konzerngesellschaft des Flugzeugherstellers Dassault Aviation, ist bekannt für 3D Design Software, 3D Digital Mock-up und für Product-Lifecycle-Management (PLM)-Lösungen und will mit der Übernahme seine Gesundheitssparte stärken. Dassault Systèmes setzte mit 13.817 Mitarbeitern (2016) 3,5 Milliarden Euro (2018) um und betreut mehr als 200.000 Kunden in rund 140 Ländern.

Der Trend in der Gesundheitsbranche geht hin zu personalisierter Medizin und der Ausrichtung auf individuelle Patientenprofile.

su