Eilmeldung
This content is not available in your region

Im Freilichtmuseum die Kultur Weißrusslands erleben

euronews_icons_loading
Im Freilichtmuseum die Kultur Weißrusslands erleben
Schriftgrösse Aa Aa

Im staatlichen Freilichtmuseum nicht weit von Minsk kann man die Geschichte und Bräuche Weißrusslands hautnah erleben: Mit historischen Artefakten aus allen Regionen des Landes wurde ein typisches weißrussisches Dorf nachgebaut: Zu besichtigen gibt es zum Beispiel eine Schule, ein Wirtshaus oder eine Schmiede.

"Es ist ein einzigartiger Ort in Weißrussland", meint euronews-Reporter Sergey Sherbakov. "Hier kann man die lokale Kultur nicht nur entdecken, sondern mit allen Sinnen erleben."

Und Alexey Drupov vom Belarusian State Museum of Folk Architecture and Rural Lifestyle erklärt: "Hier kann man den Alltag eines weißrussischen Dorfes erleben, Bräuche und traditionelle Tänze kennenlernen, hier wird einem nie langweilig."

Auch einem Ritter kann man dort begegnen, denn im Mittelalter gehörten diese Ländereien zum Großherzogtum Litauen, dass mehr als 100 Jahre gegen den Deutschen Orden kämpfte. Die Ritterturniere im Freilichtmuseum ziehen regelmäßig viele Touristen an.“