Eilmeldung
This content is not available in your region

Trauer um João Gilberto , "Vater des Bossa Nova"

euronews_icons_loading
Trauer um João Gilberto , "Vater des Bossa Nova"
Schriftgrösse Aa Aa

João Gilberto, der "Vater des Bossa Nova", ist tot. Brasilianischen Medien zufolge starb er am Samstag im Alter von 88 Jahren in seiner Wohnung in Rio de Janeiro. Der Musiker lebte dort zuletzt schwer krank und hoch verschuldet. Sein Vater habe versucht, Würde zu bewahren, während er immer mehr an Eigenständigkeit verloren habe, so Gilbertos Sohn auf Facebook.

My father has passed. His fight was noble, he tried to maintain dignity in light of losing his sovereignty. I thank my...

Publiée par Marcelo Gilberto sur Samedi 6 juillet 2019

Der Brasilianer wurde vor allem durch die Songs "Das Mädchen aus Ipanema" und "Chega de Saudade", veröffentlicht 1959, berühmt. Zusammen mit dem US-amerikanischen Saxophonspieler Stan Getz nahm er das Album "Getz/Gilberto" auf, das drei Grammys gewann und den Bossa Nova, eine Mischung aus Samba und Jazz, weltberühmt machte.