Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Zum 112. Geburtstag: Mexiko-City feiert Frida Kahlo

Zum 112. Geburtstag: Mexiko-City feiert Frida Kahlo
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Künstlerin Frida Kahlo wäre in diesem Jahr 112 geworden.

Eine Ausstellung auf dem Zócalo, dem zentralen Platz ihrer Heimatstadt Mexiko-City, zollt der berühmten Malerin Tribut. "Los Colores de Frida" - "Die Farben Fridas" - heißt die Schau und ist eine Hommage an die Mexikanerin.

Zum ersten Mal in der Geschichte ist Frida Kahlo im Herzen Mexikos, im Herzen der Hauptstadt, auf dem Zócalo.
Paola Felix Diaz
Tourismusförderung

Kahlo wurde am 6. Juli 1907 geboren und starb im Alter von nur 47 Jahren. Sie ist nicht nur eine bedeutende Malerin aus Mexiko, sondern darüber hinaus eine internationale Ikone.

Im Viertel Coyoacán veranstalteten die Anwohner eine bunte Parade in der Nähe der berühmten Casa Azul von Kahlo und ihrem Mann Diego Rivera.

Irma Arce Fuentes wohnt nicht nur in Kahlos ehemaliger Nachbarschaft, sondern nahm auch an der Parade teil. Für sie ist Frida Kahlo eine große Inspiration: "Sie hat uns wachgerüttelt für viele Passionen und Kunst und dass wir uns auch in Coyoacán verlieben, denn damals habe ich nicht hier gelebt. So hat meine Liebe zu ihrer Figur begonnen, zu ihrer unerschrockenen Seite, ihrer lustigen Seite, ihrer genussvollen Seite."

Frida Kahlo, eine Künstlerin umgeben von Mysterien, wird auch weiterhin Leidenschaft in Mexiko und der ganzen Welt entfachen.

Frida Kahlo ist eine wichtige Ikone der mexikanischen Volkskunst. Ich glaube auch, dass sie eine starke feministische Ikone war, besonders heutzutage. Und das Festival ist sehr schön; es ist immer schön, ein so lebendiges Zentrum von Coyoacán zu sehen.
Aleydis
Kunstfan