Eilmeldung
This content is not available in your region

Stimme weg: Elton John bricht Konzert ab

euronews_icons_loading
Stimme weg: Elton John bricht Konzert ab
Schriftgrösse Aa Aa

Pop-Legende Elton John hat wegen gesundheitlicher Probleme ein Konzert in der neuseeländischen Stadt Auckland abbrechen müssen.

Der 72-jährige hatte beim Song "Daniel" plötzlich seine Stimme verloren. Unter Tränen entschuldigte sich der Musiker bei seinen Fans und wurde von der Bühne begleitet. Das Publikum im ausverkauften Mount-Smart-Stadion verabschiedete den britischen Sänger mit Applaus.

Auf Instagram und Twitter schrieb der Brite später, bei ihm sei zuvor eine Lungenentzündung festgestellt worden. Dennoch habe er sich entschlossen, aufzutreten:

"Ich habe mir die Seele aus dem Leib gespielt und gesungen, bis meine Stimme nicht mehr konnte" Ich bin enttäuscht, zutiefst bestürzt und traurig. Ich habe gegeben, was ich konnte."

Elton John will seine Tour aber schnell fortsetzen: Laut Medienberichten sollen die Konzerte nach einem Extra-Tag Pause am Mittwoch und Donnerstag in Auckland fortgeführt werden.

Mit seiner Tournee ist der Komponist seit September 2018 unterwegs. Ihren Abschluss soll sie Ende dieses Jahres nach über 300 Konzerten finden.