Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Live Webcam: Die große Elch-Wanderung hat begonnen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit SVT
euronews_icons_loading
Ein Elch in Kullberg, Schweden, 2020 (Die Video-Aufnahmen sind aus dem vergangenen Jahr)
Ein Elch in Kullberg, Schweden, 2020 (Die Video-Aufnahmen sind aus dem vergangenen Jahr)   -   Copyright  -Screenshot- SESVT
Schriftgrösse Aa Aa

Die jährliche Elchwanderung in Schweden: Seit mehreren tausend Jahren gehen die Elche denselben Weg, um zu den reichen Sommerweiden zu gelangen. Das schwedische Fernsehen SVT verfolgt die Wanderung live mit mehreren Webcams in Kullberg im Norden Schwedens, westlich von Umeå.

29 Kameras, davon 23 ferngesteuert, vier Nachtkameras, davon eine mit Superzoom, laufen rund um die Uhr noch bis zum 9. Mai. Zusätzlich ist eine Drohne im Einsatz. Der schwedische Fernsehsender zeigt die Elchwandwerung seit drei Jahren für seine Zuschauer:innen. Neu in diesem Jahr ist, dass SVT auch versuchen wird, balzende Birkhühner und Auerhähne einzufangen.

Freunde des "Slow-TV" können die Elchwanderung über die Webcams von SVT hier live verfolgen. Und es ist noch nicht zu spät, bisher soll sich noch kein Elch vor den Kameras gezeigt haben.

Der Erfolg der ist gewaltig, letztes Jahr gab es 12 Millionen Zugriffe auf die Übertragung.

Lange Zeit passiert gar nichts, irgendwann kommen dann die Elche und überqueren den Fluss von Süd nach Nord. Allein die Naturgeräusche in Endloschleife, wie das Rauschen im Wald oder das Plätschern des Wassers im Fluss, beruhigen, schreiben einige Fans in den sozialen Medien. Links unten befindet sich der Elchzähler.

Schätzungsweise 100 bis 200 Elche schwimmen jedes Frühjahr über den Fluss. Sie haben die mageren Wintermonate an der Küste verbracht und ziehen, wenn es wärmer wird, landeinwärts auf die üppigeren Weiden.