Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nach tödlichen Schüssen in Sacramento bittet Polizei um Mithilfe

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit dpa
euronews_icons_loading
Polizei sichert den Tatort in Sacramento, Kalifornien, 03.04.2022
Polizei sichert den Tatort in Sacramento, Kalifornien, 03.04.2022   -   Copyright  Jose Carlos Fajardo/Bay Area News Group 2022

Nach einem tödlichen Zwischenfall mit Schusswaffen ist die Polizei in Kalifornien auf der Suche nach den Tätern. Bei Schüssen in der Innenstadt von Sacramento waren in der Nacht auf Sonntag sechs Menschen getötet und 12 weitere verletzt wurden. Man suche nach Verdächtigen und bitte die Öffentlichkeit um Mithilfe. 

Der Polizei zufolge soll der Schießerei eine Auseinandersetzung vorausgegangen sein. Ein entsprechendes Video sei in den sozialen Netzwerken geteilt worden. 

Das Video zeigt eine Menschenansammlung, in der einzelne Personen handgreiflich werden. Dann fallen die Schüsse und die Menschen stürmen auseinander.

Die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, die kalifornische Abgeordnete Nancy Pelosi, teilte mit: "Unsere Herzen sind bei den Opfern dieser brutalen Gewalt und bei ihren Familien." Sie forderte eine Verschärfung der Waffengesetze. Dazu wären die Demokraten allerdings auf Stimmen der Republikaner im Senat angewiesen. Viele Republikaner lehnen einen solchen Schritt aber ab.

Zum Hintergrund der Tat und zu Einzelheiten gibt es noch keine Informationen.