Nach langer Pause: Bob Geldofs Comeback mit den "Rats"

Nach langer Pause: Bob Geldofs Comeback mit den "Rats"
Copyright AP
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bob Geldof bringt ein neues Album heraus: "Citizens of Boomtown" ist das erste Album der irischen Band "Boomtown Rats" seit 1984.

WERBUNG

Bob Geldof bringt ein neues Album heraus: "Citizens of Boomtown" ist das erste Album der irischen Band Boomtown Rats seit 1984. Von 1977 bis zu ihrer Auflösung 1986 waren die "Boomtown Rats" sehr erfolgreich.

Leadsänger Bob Geldof ist auch für seine Benefizkonzerte für die Afrika-Hilfe bekannt. Bob Geldof: "Ja, wir haben damals alles gemacht, was man so machen konnte. Und dann haben wir pausiert. Ich habe dann sieben Soloalben veröffentlicht. Und jetzt schien es richtig, diesen Sound noch einmal zu machen."

In der Single "Trash Glam Baby" wirken verschiedene Einflüsse, unter anderem von David Bowie sowie einer englischen und einer amerikanischen Rockband aus den 1970er Jahren.

Bob Geldof: "Natürlich hat er die Boomtown Rats beeinflusst, Bowie war das große Genie der 70er Jahre. Aber was ich auch im Kopf hatte, war der Sound der 'New York Dolls', der auf den Sound der Band 'Roxy Music' trifft und auf den der 'Mott the Hoople'. Und das kann man alles aufblühen lassen."

"Citizens of Boomtown" ist das siebte Studioalbum der Boomtown Rats, mit 10 Titeln und über 40 Minuten. Das Album ist jetzt erschienen

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Burtynsky-Ausstellung in Saatchi Gallery lenkt Blick auf die Auswirkungen der Menschen auf die Erde

La Tête froide: Dieser Thriller beseitigt Klischees über Migration

Woche der Kreativwirtschaft: Mit Handys gedrehte Filme und Hackathons stehen in Baku im Mittelpunkt