Eilmeldung

Ban Ki-moon

News

Vereinte Nationen entschuldigen sich für Cholera-Epidemie in Haiti

Die Infektionskrankheit wurde nach Experten-Meinung wahrscheinlich von nepalesischen Katastrophenhelfern eingeschleppt. Über 8000 Menschen starben.

Die Infektionskrankheit wurde nach Experten-Meinung wahrscheinlich von nepalesischen Katastrophenhelfern eingeschleppt. Über 8000 Menschen starben.

News

Verheerender Luftangriff im Jemen: UNO fordert Untersuchung

Nach dem verheerenden Luftangriff auf eine Trauerfeier in Sanaa am Samstag mehren sich die Forderungen nach einer internationalen Untersuchung mutmaßlicher Kriegsverbrechen im Jemen.

Nach dem verheerenden Luftangriff auf eine Trauerfeier in Sanaa am Samstag mehren sich die Forderungen nach einer internationalen Untersuchung mutmaßlicher Kriegsverbrechen im Jemen.

News

Ban Ki-Moon: Aleppo schlimmer als ein Schlachthaus

Nach Luftangriffen auf das von den Rebellen kontrollierten Ost-Aleppo mussten zwei Krankenhäuser den Betrieb einstellen.

Nach Luftangriffen auf das von den Rebellen kontrollierten Ost-Aleppo mussten zwei Krankenhäuser den Betrieb einstellen.

Europe

Wird die Bulgarin Georgiewa UN-Chefin?

Die Regierung in Sofia hat die Vize-Präsidentin der EU-Kommission, die Bulgarin Kristalina Georgiewa, für das Amt des Chefs der Vereinten Nationen nominiert.

Die Regierung in Sofia hat die Vize-Präsidentin der EU-Kommission, die Bulgarin Kristalina Georgiewa, für das Amt des Chefs der Vereinten Nationen nominiert.

News

Guterres bleibt Favorit für Amt des UN-Generalsekretärs

Der ehemalige portugiesische Ministerpräsident António Guterres ist weiterhin Favorit für den Posten des UN-Generalsekretärs.

Der ehemalige portugiesische Ministerpräsident António Guterres ist weiterhin Favorit für den Posten des UN-Generalsekretärs.

News

UN-Gipfel: Ban Ki Moon fordert mehr Einsatz für Notleidende

Angesichts der größten humanitären Krise seit dem Zweiten Weltkrieg hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die Weltgemeinschaft zu mehr Einsatz für notleidende Menschen…

Angesichts der größten humanitären Krise seit dem Zweiten Weltkrieg hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die Weltgemeinschaft zu mehr Einsatz für notleidende Menschen…

News

Pariser Klimavertrag wird in New York unterzeichnet

Vertreter von mehr als 150 Staaten werden am Freitag zur Unterzeichnung des Pariser Klimavertrags bei den Vereinten Nationen in New York erwartet. Im

Vertreter von mehr als 150 Staaten werden am Freitag zur Unterzeichnung des Pariser Klimavertrags bei den Vereinten Nationen in New York erwartet. Im

News

UNO: Europa soll mehr Flüchtlinge aufnehmen

Die Vereinten Nationen haben wohlhabende Länder dazu aufgerufen, noch mehr syrische Flüchtlinge aufzunehmen. Von den 4,8 Millionen Syrern, die in die

Die Vereinten Nationen haben wohlhabende Länder dazu aufgerufen, noch mehr syrische Flüchtlinge aufzunehmen. Von den 4,8 Millionen Syrern, die in die

News

UNO vermittelt in Burundi-Krise

Seit der Präsidentenwahl letztes Jahr steckt Burundi in der Krise: Staatspräsident Pierre Nkurunziza errang eine dritte Amtszeit, entgegen der

Seit der Präsidentenwahl letztes Jahr steckt Burundi in der Krise: Staatspräsident Pierre Nkurunziza errang eine dritte Amtszeit, entgegen der

News

Ban: Israels Siedlungspolitik ist eine Provokation

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Siedlungspolitik Israels scharf kritisiert. Auf der monatlichen Nahost-Debatte des Weltsicherheitsrats in New

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Siedlungspolitik Israels scharf kritisiert. Auf der monatlichen Nahost-Debatte des Weltsicherheitsrats in New

News

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon im Nahen Osten

Er hat mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu darüber gesprochen, wie der Status quo auf dem sowohl Juden, als auch Muslimen heiligen Tempelberg in Jerusalem zu bewahren sei.

Er hat mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu darüber gesprochen, wie der Status quo auf dem sowohl Juden, als auch Muslimen heiligen Tempelberg in Jerusalem zu bewahren sei.

News

Flüchtlingsstrom nach Europa: So viele wie noch nie zuvor

Fast täglich berichten die Medien von Tragödien, bei denen Flüchtlinge ihr Leben verlieren. Dennoch erleben wir in diesen Tagen die größte Zuwanderungswelle seit dem zweiten Weltkrieg.

Fast täglich berichten die Medien von Tragödien, bei denen Flüchtlinge ihr Leben verlieren. Dennoch erleben wir in diesen Tagen die größte Zuwanderungswelle seit dem zweiten Weltkrieg.

News

Huthi-Rebellen treffen zu Jemen-Friedensverhandlungen in Genf ein

Einen Tag nach dem eigentlich angesetzten Termin sind Vertreter der jemenitischen Huthi-Rebellen zu Waffenstillstandsverhandlungen in Genf

Einen Tag nach dem eigentlich angesetzten Termin sind Vertreter der jemenitischen Huthi-Rebellen zu Waffenstillstandsverhandlungen in Genf

Europe

Brüssel will 40 000 Flüchtlinge auf EU-Staaten verteilen

Griechenland und Italien sind mit den Flüchtlingen völlig überfordert. Denn es kommen immer mehr über das Mittelmeer nach Europa. Die Europäische

Griechenland und Italien sind mit den Flüchtlingen völlig überfordert. Denn es kommen immer mehr über das Mittelmeer nach Europa. Die Europäische

News

UNO-Generalsekretär darf doch nicht nach Nordkorea

UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon darf nun doch nicht nach Nordkorea. Ban wollte dort morgen das Industriegebiet Kaesong besuchen=, das vom

UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon darf nun doch nicht nach Nordkorea. Ban wollte dort morgen das Industriegebiet Kaesong besuchen=, das vom

News

Ban Ki Moon lobt Conchita Wurst für Kampf gegen Intoleranz

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat am Montag in Wien die österreichische Dragqueen und Popsängerin Conchita Wurst für ihren Einsatz gegen Intoleranz

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat am Montag in Wien die österreichische Dragqueen und Popsängerin Conchita Wurst für ihren Einsatz gegen Intoleranz

News

Klimawandel: Die Zeit läuft ab

Ein ehemaliges Feuchtgebiet in der chinesischen Provinz Gansu. Inzwischen ist eine Wüste daraus geworden, eine der Folgen des Klimawandels. Die

Ein ehemaliges Feuchtgebiet in der chinesischen Provinz Gansu. Inzwischen ist eine Wüste daraus geworden, eine der Folgen des Klimawandels. Die