Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Alstom verunsichert Anleger

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Alstom verunsichert Anleger

Ein unerwarteter Schritt von Alstom zur Kapitalerhöhung und Finanzierung von Zukäufen hat Sorgen über die Finanzstärke des Unternehmens geschürt. Der französische Transport- und Energiekonzern hatte im Rahmen einer Privatplazierung insgesamt 350 Millionen Euro eingenommen – 50 Millionen mehr als erwartet. Alstom will die Einnahmen verwenden, um die Übernahme von 25 Prozent am russischen Unternehmen Transmashholding zu finanzieren. Die Restsumme soll in Projekte in Zusammenhang mit erneuerbaren Energien investiert werden. Die Anleger sind dennoch besorgt – und reagierten entsprechend. Erfahren Sie mehr in “Behind Markets”.