Eilmeldung

Computerpanne verursacht Chaos im britischen Luftverkehr

Computerpanne verursacht Chaos im britischen Luftverkehr
Schriftgrösse Aa Aa

Eine Computer-Panne bei der Überwachung des britischen
Luftraums hat zu einem Chaos am weltweit verkehrsreichsten Luftfahrtstandort London geführt.

Dutzende Flüge mussten gestrichen werden.

Tausende Passagiere konnten entweder überhaupt nicht fliegen oder mussten Verspätungen in Kauf nehmen.

Allein am größten europäischen Flughafen Heathrow wurden mindestens 50 Flüge gestrichen.

Hunderte Flugzeuge konnten nur mit teils stundenlangen
Verspätungen landen.

Ein ähnlicher Systemausfall hatte bereits vor rund einem Jahr Probleme im vorweihnachtlichen Flugverkehr verursacht.

Der britische Verkehrsminister Patrick McLoughlin verlangte ein Erklärung von der Betreibergesellschaft NATS.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.