Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nach tödlichen Polizeischüssen: Beisetzung von Walter Scott

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Nach tödlichen Polizeischüssen: Beisetzung von Walter Scott

In den USA ist Walter Scott beigesetzt worden – der Mann, der vor einer Woche von einem Polizisten erschossen worden war.

Zu der Feier in der Stadt Summerville im Bundesstaat Südkarolina kamen mehrere hundert Menschen.

Von einer sinnlosen, vermeidbaren Tragödie spricht eine Freundin der Familie.

Polizisten werde in der Ausbildung doch beigebracht, sagt sie, auf einen Flüchtenden nicht zu schießen – nur wenn ein Leben in Gefahr sei.

Scott war mit seinem Auto wegen eines kaputten Rücklichts angehalten worden.

Als er weglief, schoss ihn der Polizist mehrere Male in den Rücken.

Dass das Opfer ein Schwarzer und unbewaffnet war, passt für viele in ein Muster von Polizeigewalt in der letzten Zeit.

Durch das Video in diesem Fall wurde der Polizist aber entlassen und des Mordes angeklagt.