Schüsse in US-Kino: mehrere Tote und Verletzte

Schüsse in US-Kino: mehrere Tote und Verletzte
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im US-Bundesstaat Louisiana hat ein Mann in einem Kino zwei Menschen erschossen und mindestens sieben weitere verletzt. Anschließend soll sich der

WERBUNG

Im US-Bundesstaat Louisiana hat ein Mann in einem Kino zwei Menschen erschossen und mindestens sieben weitere verletzt. Anschließend soll sich der Angreifer nach Polizeiangaben selbst getötet haben.

Medienberichten zufolge lief im Grand 16 Theater der Stadt Lafayette der Film “Trainwreck” als der Mann aufstand und das Feuer eröffnete. Eine Augenzeugin beschrieb den Täter als “älteren, weißen Mann”. Unter den Zuschauern sei Chaos ausgebrochen.

Der Gouverneur des Bundesstaates Louisiana, Bobby Jindal, machte sich auf den Weg zum Tatort und twitterte seine Anteilnahme.

I'm on my way to Lafayette right now. Please say a prayer for the victims at Grand Theatre and their families.

— Gov. Bobby Jindal (@BobbyJindal) July 24, 2015

Der Fall erinnert an den Schützen in einem Kino in der US-Stadt Aurora. Dieser hatte 2012 während der Premiere eines “Batman”-Films zwölf Menschen erschossen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Waffenland USA: Mit dem Finger am Abzug

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Erdbeben erschüttert New York und Umgebung