Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Stadionräumung in Manchester: verdächtiges Paket war vergessene Bombenattrappe

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Stadionräumung in Manchester: verdächtiges Paket war vergessene Bombenattrappe

Das verdächtige Päckchen im Old-Trafford-Stadion im englischen Manchester hat sich als vergessene Sprengsatzattrappe entpuppt.

Wie die Polizei mitteilte, sei die Attrappe versehentlich von einem privaten Unternehmen nach einer Übung mit Spürhunden vergessen worden.

Nur rund 20 Minuten vor Anpfiff der Premier-League-Begegnung zwischen Manchester United und Aufsteiger Bournemouth war die Arena geräumt und die Partie am letzten Spieltag abgesagt worden.

Sondereinsatzkräfte hatten den verdächtigen Gegenstand noch im Stadion kontrolliert gesprengt.

Medienberichten zufolge verließen die Besucher die Tribünen ruhig und ohne Panik. Rund 60.000 Zuschauer seien rund 20 Minuten vor Spielbeginn bereits im Stadion gewesen.

Die abgesagte Begegnung wird nach Angaben des Ligaverbandes am kommenden Dienstagabend nachgeholt. Beide Vereine wollen Karteninhabern Entschädigungen zahlen und freien Eintritt gewähren.