Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Stundenlanges Bangen um Air-Algerie-Flug von Algier nach Marseille

Stundenlanges Bangen um Air-Algerie-Flug von Algier nach Marseille
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine Air-Algerie-Maschine, die vom Radar verschwunden war, ist sicher in Algier gelandet. Der Flug mit der Flugnummer AH1020 war auf dem Weg von der algerischen Hauptstadt Algier nach Marseille, als das Flugzeug ein Notsignal sendete und von den Radaren verschwand. Offenbar war es umgekehrt und zurück nach Algier geflogen.

Besonders auf Twitter waren die Sorge und der Aufruhr groß.

Als erste gaben algerische Medien Entwarnung und berichteten nach Stunden der Unsicherheit von der Landung der Maschine.

Nach Aussagen von Experten hatte das Verschwinden vom Radarschirm auch damit zu tun, dass es in diesem Gebiet Probleme mit der Luftraumüberwachung gibt: