Stundenlanges Bangen um Air-Algerie-Flug von Algier nach Marseille

Stundenlanges Bangen um Air-Algerie-Flug von Algier nach Marseille
Von euronews.net redaction euronews.net
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Eine Air-Algerie-Maschine, die vom Radar verschwunden war, ist sicher in Algier gelandet.

WERBUNG

Eine Air-Algerie-Maschine, die vom Radar verschwunden war, ist sicher in Algier gelandet. Der Flug mit der Flugnummer AH1020 war auf dem Weg von der algerischen Hauptstadt Algier nach Marseille, als das Flugzeug ein Notsignal sendete und von den Radaren verschwand. Offenbar war es umgekehrt und zurück nach Algier geflogen.

Besonders auf Twitter waren die Sorge und der Aufruhr groß.

BREAKING — Air Algerie flight AH1020 from Algiers to Marseille declared emergency mid air; disappears from radar pic.twitter.com/743UnM48lk

— DAILY SABAH (@DailySabah) 6 août 2016

Als erste gaben algerische Medien Entwarnung und berichteten nach Stunden der Unsicherheit von der Landung der Maschine.

#URGENT
Air Algérie: le vol #AH1020 fait demi-tour et atterrit à l'aéroport d'Alger après une panne technique pic.twitter.com/LFnEWfW5ey

— Ennahar TV (@EnnaharTvFr) 6. August 2016

Nach Aussagen von Experten hatte das Verschwinden vom Radarschirm auch damit zu tun, dass es in diesem Gebiet Probleme mit der Luftraumüberwachung gibt:

We believe Air Algérie #AH1020 to be a coverage issue NOT a missing aircraft. Our ADS-B coverage in Algeria is limited.

— Flightradar24 (@flightradar24) 6 août 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mit Jetski verfahren: 2 Touristen vor der Küste von Algerien erschossen

Enttäuschte Touristen in Paris: Am Eiffelturm wird erneut gestreikt

Sicherheitsabkommen mit Deutschland und Frankreich für die Ukraine