Tausende Feuerwehrleute bekämpfen Waldbrände in Portugal

Tausende Feuerwehrleute bekämpfen Waldbrände in Portugal
Von euronews.net redaction euronews.net
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mit einem Großaufgebot versuchen die Behörden in Portugal, die dort lodernden Waldbrände in den Griff zu kriegen.

WERBUNG

Mit einem Großaufgebot versuchen die Behörden in Portugal, die dort lodernden Waldbrände in den Griff zu kriegen. Im ganzen Land kämpft die Feuerwehr gegen mehr als fünfhundert Waldbrände unterschiedlicher Größe an. Fünf davon im Norden des Landes sind außer Kontrolle, erklärte die Zivilschutzbehörde.

Einige der Brände wüten schon seit mehreren Tagen. Landesweit sind 16 Löschflugzeuge, 1060 Fahrzeuge und rund 3000 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Feuer breiten sich aber nach wochenlanger Trockenheit in den Pinien- und Eukalyptuswäldern weiter rasch aus. José Pinheiro der Bürgermeister von Vale de Cambra, im besonders betroffenen Norden Portugals, hat die Behörden um mehr Hilfe gebeten. “Wenn man sich das Ausmaß hier anschaut, wir brauchen alle verfügbaren Mittel”, sagte er.

In Portugal herrschen weiter Temperaturen von über 30 Grad. Den verheerenden Waldbränden sind bereits über 200.000 Hektar Land zum Opfer gefallen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

IKEA nimmt politischen Skandal in Portugal mit frecher Werbekampagne auf die Schippe

Exklusive Euronews-Umfrage: Wie ist die Stimmung nach dem Skandal in Portugal?

Lissabon im weihnachtlichen Lichterglanz