Eilmeldung
This content is not available in your region

Trainer Roberto Mancini und Inter Mailand trennen sich

euronews_icons_loading
Trainer Roberto Mancini und Inter Mailand trennen sich
Schriftgrösse Aa Aa

Inter Mailand trennt sich von seinem Trainer Roberto Mancini. Mancinis Vertrag bei Inter Mailand läuft offiziell noch bis Juni 2017. Seit der Übernahme des Clubs durch einen chinesischen Investor galt seine Zukunft in Mailand als ungewiss.

Von 2009 bis 2013 hat Mancini in England gearbeitet. Als Coach von Manchester City gewann der 51 Jahre alte Italiener die Meisterschaft und den FA-Cup.

Seit 2014 trainierte Mancini den 18-fachen italienischen Meister. Inter Mailand war in der vorigen Meisterschafts-Saison nur auf dem vierten Platz gelandet und hatte die Champions League klar verpasst. Nun tritt der
Traditionsverein in der Europa League an.

Mancinis Nachfolger soll Frank de Boer werden. Der Niederländer hatte Ajax Amsterdam nach verpasster Meisterschaft vorzeitig verlassen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.