EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Straßen-EM in Plumelec: Spanier Castroviejo gewinnt Gold

Straßen-EM in Plumelec: Spanier Castroviejo gewinnt Gold
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Gold für Jonathan Castroviejo im Zeitfahren bei der Straßen-EM im französischen Plumelec.

WERBUNG

Gold für Jonathan Castroviejo im Zeitfahren bei der Straßen-EM im französischen Plumelec. Der Spanier fuhr auf der gut 45 Kilometer langen Strecke durch die Bretagne mit einer Geschwindigkeit von durchschnittlich 46,9 Kilometern pro Stunde. Nach 58 Minuten und 13 Sekunden war er im Ziel angelangt.

Jonathan Castroviejo ist Europameister im Einzelzeitfahren, Lisa Klein holt Bronze https://t.co/gK8sVD7tWS

— cyclingmagazine (@radsportmagazin) 15. September 2016

30 Sekunden vor dem Belgier Victor Campenaerts auf Rang zwei. Dritter wurde der Italiener Moreno Moser. Bester Deutscher Nils Politt auf Platz 11. 59,39 Minuten, die bisher beste Zeit des Kölners.

#EuroRoad16 – New best time for Nils Politt (GER) in 59:39. pic.twitter.com/gHaE2W7wqO

— UEC Cycling (@UEC_cycling) 15. September 2016

Erstmals ist bei der Straßen-EM in Plumelec auch die Elite startberechtigt. Am Freitag geht die Europameisterschaft mit dem Straßenrennen weiter. Wegen des Terroranschlags in Nizza war sie von der Côte d’Azur in die Bretagne verlegt worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

8 Etappen, fast 1000 Km: Niederländerin Vollering gewinnt Frauen-Tour

Husarenritt durch Alpen: Vingegaard macht Titelverteidigung (fast) perfekt

Frankreich und Spanien im Halbfinale der EM - Deutschland und Portugal sind raus