EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Bulgarien: Ermittlungen gegen Ex-Verteidigungsminister Nentschew

Bulgarien: Ermittlungen gegen Ex-Verteidigungsminister Nentschew
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Mitte-Rechts-Regierung in Bulgarien ist vor einer Woche zurückgetreten. Ex-Verteidigungsminister Nentschew muss sich nun vor Gericht für Entscheidungen während seiner Amtszeit verantworten.

WERBUNG

Die Mitte-Rechts-Regierung in Bulgarien ist vor einer Woche zurückgetreten. Ex-Verteidigungsminister Nentschew muss sich nun vor Gericht für Entscheidungen während seiner Amtszeit verantworten.

Die bulgarische Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen den früheren Verteidigungsminister Nikolaj Nentschew aufgenommen. Ihm wird vorgeworfen zwei Verträge mit Russland für die Reparatur oder die Aufrüstung von vier Kampfflufgzeugen nicht umgesetzt zu haben.

Nentschew gab an, dass er vorgehabt habe statt mit Russland mit Polen zusammenzuarbeiten. Der Deal sei aber nicht zustande gekommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russland: Sicherheitskräfte stürmen Gefängnis und befreien Geiseln

Russisches Kampfflugzeug verletzt schwedischen Luftraum

Alle an Bord: Zivilisten strömen zur russischen Fregatte in Havanna