Richie Porte gewinnt erstmals Tour Down Under

Richie Porte gewinnt erstmals Tour Down Under
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Von den heimischen Fans bejubeln lassen konnten sich bei der Tour Down Under gleich zwei.

WERBUNG

Von den heimischen Fans bejubeln lassen konnten sich bei der Tour Down Under gleich zwei. Richie Porte stand nach der letzten von sechs Etappen als Gesamtsieger fest. Den Tagessieg holte sich Landsmann Caleb Ewan.

The future holds so much for 2017 #TDU champion richie_porte</a> : <a href="https://t.co/agNqy6qqpk">https://t.co/agNqy6qqpk</a> <a href="https://t.co/tkm6ZGQCxt">pic.twitter.com/tkm6ZGQCxt</a></p>&mdash; Tour Down Under (tourdownunder) 22. Januar 2017

Die heimische Luft schien den beiden gut zu tun. Nicht aber den Deutschen. In der Gesamtwertung schaffte es Paul Martens als bester Deutscher nur auf Platz 54. Im Gesamtklassement Zweiter wurde der Kolumbianer Esteban Chaves 48 Sekunden hinter Richie Porte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Richie Porte gewinnt 5. Etappe der Tour Down Under

2 Milliarden TV-Zuschauer! FIFA-Präsident Infantino: "Die Zukunft gehört dem Frauenfußball"

Fußball-WM: England bezwingt Australien 3:1 und zieht ins Endspiel ein