EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Küstenwache stellt größten Cannabisfund in der Geschichte des Landes sicher

Cannabispäckchen im Laderaum des Bootes
Cannabispäckchen im Laderaum des Bootes
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Auf einem Boot hat die griechische Küstenwache sechs Tonnen Cannabis beschlagnahmt.

WERBUNG

Die griechische Küstenwache hat den größten Cannabisfund in der Geschichte des Landes sichergestellt.

Vor der Küste Kretas ist ein Schiff abgefangen worden, das mindestens 6 Tonnen der Droge an Bord hatte. Die "Andreas" war auf dem Weg von Zypern nach Malta. Die Küstenwache entdeckte die Fracht im Laderaum des Bootes: 241 Päckchen Cannabis mit einem geschätzten Straßenverkaufswert von 70 Millionen Euro waren darin versteckt.

Laut Berichten wurden sechs Männer syrischer Staatsangehörigkeit auf dem Boot verhaftet.

Bereits vergangene Woche hatte die griechische Küstenwache nach wilder Verfolgungsjagd auf einem Schnellboot 1,5 Tonnen Cannabis beschlagnahmt. Das Boot war aus Albanien gestartet.
Die griechische Halbinsel Peloponnes, Kreta und Albanien gelten als die Gebiete mit der größten Cannabis-Produktion in Europa.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Urteil gegen Ex-US-Präsident: In allen Punkten schuldig gesprochen

Messerstecherei in London: Mann tötet 13-Jährigen mit Schwert

Drei Deutsche wegen Spionage für China festgenommen