Eilmeldung

Eilmeldung

US-Luftraum-Verteidigungskommando verfolgt Santa

Sie lesen gerade:

US-Luftraum-Verteidigungskommando verfolgt Santa

US-Luftraum-Verteidigungskommando verfolgt Santa
Schriftgrösse Aa Aa

Nur wenige Tage vor Heiligabend fragt sich vielleicht der eine oder andere, ob der Weihnachtsmann auf seiner langen Reise auch den Weg ins eigene Wohnzimmer finden wird. 

Dafür gibt es den Santa Tracker: ein Angebot des nordamerikanischen Luftraum-Verteidigungskommandos (NORAD). Seit 62 Jahren geben Soldaten in der Zentrale in Colorado Springs jedes Jahr zu Weihnachten die genaue Position von Santa Claus durch. Anfangs geschah das per Telefon und Radio, inzwischen auch im Internet. "NORAD tracks Santa", heißt das Projekt, "NORAD verfolgt Santa". Mithilfe hochmodernster Militärtechnologie!

So sieht das im Video aus:

Zu der Weihnachtssondermission kam es übrigens aufgrund einer Verwechslung, weil ein Versandhaus 1955 aus Versehen die geheime Notfallnummer der Air Force in einer Weihnachstananzeige druckte. Tatsächlich rief ein Kind an und wollte wissen, wo Santa ist - dann wurden immer mehr. Der Beginn einer langen Tradition.

Wer wissen will, wann Santa diesmal absteigt: Am 24. Dezember ab 8 Uhr früh kann man seine Vorbereitungen und Reiseroute im Videostream auf noradsanta.org verfolgen!